Nikolaus

Doppeltes Remis am Abend vor Nikolaus

Am Montag spielte die ZWEITE und die DRITTE des #TTV96 an eigenen Tischen jeweils Unentschieden.

Die Zweite erreichte gegen Borsdorfs Dritte im verlegten Spiel ein 9:9. Das Satzverhältnis von 33:33 untermnauert die Gleichwertigkeit beider Mannschaften.

Unsere Dritte konnte den favorisierten Tischtennisfreunden aus Colditz ebenfalls ein Unentschieden abringen.

03. Dezember 2016 Grimma

Sieg gegen Kühren

Die #Tischtennis -Freunde aus Kühren reisten als Tabellenzweiter nach #Grimma. Verletzungsbedingt mussten wir aus Sebastian Taubert verzichten. Am Ende stand ein überraschend deutiches 11:4 für unsere Erste.

Nach den Doppeln führten wir 2:1, wobei der Fünfsatzsieg der Gebrüder Günther gegen das Doppel Eins aus Kühren herauszuheben ist.

In der ersten Einzelrunde konnten Paul Günther, Ranko Balog, Frank Linke und Maik Schumann siegen. Nach den Niederlagen von Achim Günther und Volkmar Lickschat ( beide im FÜNFTEN !) stand es 6:3.

In einem spektakulären Spiel unterlag Paul der Nummer aus Kühren (Jirka Lutz) denkbar knapp im fünften Satz. Ranko hatte dafür im fünften Satz das bessere Ende für sich. Nachdem Achim sein zweites Spiel 3:1 gewann, war mit dem Sieg von Frank Linke der Sieg sicher. Die sichtlich enttäuschten Gäste verloren anschließend noch die beiden letzten Einzel. Endstand: 11:4 (Spielbericht)

Impressionen vom letzten Spiel des Tages. Volkmar Lickschat vs Steffen Däberitz.

Staunen

Black Friday für unsere Herren

Einen wahrlich schwarzen Freitag erlebte unser #Tischtennis – Verein #TTV96 .

Die DRITTE  verlor in Ammelshain mit 10:3.

Die VIERTE unterlag an eigenen Tischen den Sportfreunden aus Wurzen (5) mit 5:10.

Bereits am Mittwoch gab es für unsere ZWEITE bei Tresenwalds Zweiter nichts zu holen, ebenfalls 10:3 Niederlage.

 

img_1532

Unentschieden gegen Holzhausen

Ohne unser Nummer 1 und ohne die Nummer 2 aus Holzhausen entwickelte sich von Anfang ein knappes Spiel. Von Beginn an mussten wir allerdings dem Rückstand aus den Doppeln hinterher laufen.

Schließlich konnten wir das Entscheidungsdoppel (Balog/Linke) mit 3:1 gewinnen und so das Remis sichern.

Jürgen Reimer in Aktion

Zwei Niederlagen in der Kreisliga am Freitagabend

Die ZWEITE kassierte eine 6:10 Heimniederlage gegen stark spielende Ammelshainer. Der 0:2 Rückstand nach den beiden Doppelspielen konnte nicht mehr aufgeholt werden. Günther Schulz vom Ammelshainer TTV, der vor einigen Jahren mit uns gemeinsam im Bezirk spielte, war der beste Spieler des Abends und sicherte den Ammelshainer Sieg.

Zum Spielbericht

Zeitgleich verlor die DRITTE in Hausdorf mit 10:2.

Zum Spielbericht

 

img_3340

Heimsieg – geht doch

Heute konnte unsere Erste die Tischtennisfreunde aus Oschatz recht deutlich mit 12:3 besiegen. Bei uns fehlte Paul wegen der Teilnahme an den Sachsenmeisterschaften im Bankdrücken. Die Gäste traten ohne die etatmäßigen Nummern  1 und 3 an. (Bezirksklasse)